Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wissensplattform

Anwendung:
Bohrung in Unwuchtmasse 
Ø 23 -0,065 / -0,05;

Vorbearbeitungsdurchmesser:
22,7 mm, Rz = 1,6-6,3 μm
Produktion 1 Mio. Teile/Jahr

Material:
C15

Maschine:
Okuma MA 400 HA

Werkzeugaufnahme:
BT 40

Ziel:
Prozesssichere und wirtschaftliche

Reamax TS
Ø 23 -0,065 / -0,05;
DST; ASG3000 mit 60° Anschnitt
(mit Standard 45° -Anschnitt wurde die Oberfläche zu gut)

Halter kurz 75A.40.13030

BT40; Rego-fix powRgrip;

PG25x80H

Schnittdaten:
vc = 150 m/min
n = 2075 U/min
f = 2,1 mm/U
fz = 0,35 mm/U

  • Standzeiterhöhung von 333 %
  • Wettbewerber fertigt 250-1500 Bohrungen.
  • Oberfläche schlecht, Durchmesser baut schnell ab.
  • Kosten bisher: 0,10 €/Bohrung bei 1500 Bohrungen.
  • Mit Reamax TS eine Standzeit von rund 5000 Bohrungen.
  • Kosten jetzt: 0,04 €/Bohrung
  • Einsparung: 60000 € / Jahr
  • Sehr schön, eng gerollte Späne - Abfuhr in Reibrichtung