Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wissensplattform

Der 3D Finish revolutioniert das Schlichten an 5-Achs-Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren. Die Werkzeuge greifen die Idee des Schlichtens mit einem Radiusfräser auf, vergrößern aber die mögliche Zustellung durch ihre Kreissegmente mit den großen Radien. Selbst bei höheren Zustellungen werden signifikant bessere Oberflächen erzeugt und Bearbeitungszeiten drastisch reduziert.

  • Hohe Wirtschaftlichkeit
    Wegen der großen Radien sind höhere Zustellungen möglich. Dadurch werden Prozesszeiten signifikant verkürzt
  • Bessere Oberflächen
    Trotz verkürzter Bearbeitungszeiten werden durch die großen Radien bessere Oberflächengüten erzeugt 
  • HA Schaft
    Bester Rundlauf und beste Wuchtgüte durch zylindrischen Schaft

Alle Ausführungen des 3D Finish-Sortiments überzeugen durch ihre geringe Formtoleranz von ± 0,01 mm.

APB72SS

Nanolayer, HV 0,05 = 3300
Reibkoeffizient (gegen Stahl) = 0,6
maximale Anwendungstemperatur: 900 °C

RADIUSFRÄSER
  • Radius abhängig vom Werkzeugdurchmesser 
  • nur geringe Zustellungen möglich, Bindung durch den kleinen Radius 
  • Werkzeuge mit großem Durchmesser / Radius sind aufgrund des hohen Hartmetallanteils teuer, z.B. Durchmesser 16 mm, Radius 8 mm
3D FINISH – TROPFENFORM
  • Radius unabhängig von Werkzeugdurchmesser
  • hohe Zustellungen möglich bedingt durch den hohen Radius
  • Werkzeuge mit großem Radius und kleinem Schaftdurchmesser sind günstiger, da Hartmetallanteil geringer, z.B. Durchmesser 16 mm, Radius 1500 mm
  • schnelles Zentrieren auf schrägen Flächen für Bohrungen
  • einfache Vorgensweise durch Anstechen (Bohrprozess)
  • spezielle Zentrierspitze zur Führung des Bohrers
  • Helikales Anfräsen einer Führungsbohrung
  • Rampenwinkel (meist 3°)
    Mit dem PCR steigern sie den Rampenwinkel bis zu 25° und erhöhen so Ihre Wirtschaftlichkeit!

100 Bohrungen Ø 10 
Herkömmlich: 25 Min. 
PCR-UNI: 8 Min. 
Mit dem MonsterMill PCR-UNI verkürzen Sie die Laufzeit im Vergleich zu herkömmlichen Werkzeugen deutlich!

Formeln zur Berechnung:

Ergebnis
Geforderte Oberflächengüte = Ra 1,6
Rth ≃ 0,4 / 0,1 ≃ 4 μm = 0,004 mm

Durch den vergrößerten Radius können die Zeilensprünge deutlich vergrößert werden. Außerdem wird man den höchsten Ansprüchen durch Maßhaltigkeit und Genauigkeit gerecht.
WNT Produktmanager Fräsen
Daniel Rommel

Mit dem 3D Finish-Sortiment bietet WNT das umfangreichste Produktspektrum auf dem Markt und kann für jede Bauteilform die passende Fräsergeometrie zur Verfügung stellen. Sie profitieren somit nicht nur von den schnelleren Bearbeitungszeiten und besseren Oberflächengüten, sondern genießen höchste Flexibilität und eine dauerhafte Verfügbarkeit des Werkzeuges.

3D Finish – Tonnenform
- für gut zugängliche Bereiche geeignet

3D Finish – Tropfenform
- für gut zugängliche Flanken geeignet
- für tiefe Bereiche ungeeignet

3D Finish – Kegelform
- für steile Bereiche und tiefe Kavitäten geeignet
- α/2 ist der anzustellende Winkel zur Fläche
- wenn die Fläche eine Neigung von α/2 besitzt, kann die Fläche auch 3-achsig bearbeitet werden

 

3D Finish – Kegelform
- für flache Bereiche geeignet
- α/2 ist der anzustellende Winkel zur Fläche
- wenn die Fläche eine Neigung von α/2 besitzt, kann die Fläche auch 3-achsig bearbeitet werden

3D Finish – Linsenform
- für flache Bereiche geeignet

Tags:
Verwandte Themen: