TEAM CUTTING TOOLS

Volle Prozesskontrolle mit ToolScope

Digitale Überwachung für Ihre Fertigung

Ihre Prozesse sicher im Blick

CERATIZIT stellt die Weichen für die digitale Zukunft in der Zerspanung. Ein zentraler Bestandteil dafür ist das Überwachungs- und Regelungssystem ToolScope. Das System erfasst permanent Signale aus der Maschine, die im Fertigungsprozess entstehen. Diese Daten werden visualisiert und zur Überwachung und Regelung der Maschine eingesetzt.

  • Prozessdaten werden von ToolScope erfasst, dargestellt und ausgewertet
  • Abweichungen werden in Echtzeit erkannt
  • Sie können durch ToolScope automatisiert in Ihre Fertigungsprozesse eingreifen
  • Der Maschinenzustand wird für die Instandhaltung überwacht 
  • Bei Stoßkollisionen wird ein Nothalt ausgelöst (Airbag der Maschine)
  • Einer Überlastung des Werkzeugs und der Werkzeugmaschine kann vorgebeugt werden
  • Werkzeugstandzeitanalyse
    (Daten über die Nutzung des Werkzeugs werden erfasst) 
  • Maschinenlaufzeitanalyse
    (Analyse von Maschinenstillstandszeiten und entsprechenden Gründen)
  • 100% Kontrolle über das Werkstück: kritische Prozessparameter werden dokumentiert 
    (Sicherstellung des Qualitätsstandards)

Prozesskontrolle

TS-PM: Prozessüberwachung

ToolScope lernt automatisiert den optimalen Ablauf des Prozesses und reagiert anschließend auf Abweichung in der Bearbeitung.

  • Erkennt Werkzeugbrüche
  • Verringert Folgeschäden an Werkzeug, Werkstück und Maschine
  • Schnelle und einfache Anpassung an die Fertigungsprozesse
  • Ermöglicht die mannlose Fertigung durch 100% Kontrolle der Werkstücke

TS-WEAR:
Verschleißerkennung

ToolScope ermittelt verschlissene Werkzeuge anhand der durchschnittlichen Prozesskraft. Somit kann die Reserve des Werkzeugs voll ausgeschöpft werden.

  • Reduziert Werkzeugkosten / Werkzeugbrüche
  • Erhöht die Maschinenverfügbarkeit
  • Optimiert die Werkzeugnutzung

TS-AFC: Adaptive Vorschubregelung

Die Vorschubregelung beschleunigt den Prozess wo dies gefahrlos möglich ist und schützt gleichzeitig das Werkzeug durch das Abfangen von Lastspitzen.

  • Reduziert Taktzeiten und schützt vor Überlast
  • Erhöht die Werkzeugstandzeit
  • Steigert die Maschinenverfügbarkeit

Maschinenschutz

CD: Kollisionsüberwachung

Die Kollisionsüberwachung erkennt Stoßkollisionen im Eilgang mit einem Beschleunigungssensor. Innerhalb von <1 ms wird ein Nothalt eingeleitet und somit größere Schäden verhindert.

  • Senkt Reparaturkosten
  • Verringert Maschinenausfallzeiten
  • Dokumentiert Kollisionen

TS-CM: Zustandsüberwachung

Hier wird der sogenannte Fingerprint der Maschine aufgenommen. Damit können Trendverläufe über den Maschinenzustand dargestellt werden. Das Beobachten des Trendverlaufs erleichtert es der Instandhaltung, die jeweils notwendigen Maßnahmen durchzuführen.

  • Erkennt frühzeitig Lagerschäden an Achsen und Spindeln
  • Unterstützt bei der Planung von Instandhaltungsmaßnahmen und Fehlersuche

Dokumentation & Digitalisierung

TS-TCLog: Werkzeugwechsellog

Erfasst die Werkzeugnutzung über Standmengen- oder Standzeitenzähler, um administrativen Aufwand zu reduzieren. Die Analyse von Abweichungen der Werkzeugstandzeiten deckt Optimierungspotenziale auf.

TS-MDA: Maschinendatenanalyse

Erfasst Betriebsdaten der Maschine und speichert diese zur weiteren Auswertung ab. Betriebsdaten sind beispielsweise Maschinenstillstandzeiten und -gründe. Die Analyse dieser Daten ermöglicht eine hohe Produktivitätssteigerung.

TS-QRep: Qualitätsdokumentation

Überwachung und Echtzeitdokumentation als Qualitätsnachweis bei kritischen Prozessen. Auch spezielle Überwachungsnormen der Luftfahrt „GEP11TF12“ und „MTV548-4“ zur Sicherstellung des hohen Qualitätsstandards werden unterstützt.

TS-Connect: Netzwerkfunktionen

Die Einbindung von ToolScope in das Firmennetz ermöglicht einen automatischen Datentransfer auf einen Server oder auf ein Netzlaufwerk.
Somit ist eine Langzeitdatenspeicherung, eine automatische Back-up-Funktion und Fernzugriff gewährleistet.

Individuelle Anforderungen werden durch ToolScope perfekt realisiert, wie dieses Praxisbeispiel beim Kunden zeigt:

1. Taktzeitreduzierung um bis zu 15 %

  • Schlichtbearbeitung mit der adaptiven Vorschubregelung

2. Erhöhte Prozesssicherheit um bis zu 25 %

  • Überdrehen und Senken des Kraftstoffanschlusses mit der Prozessüberwachung

3. Werkzeugstandzeiterhöhung um bis zu 30 %

  • Diverse Bohr-, Dreh- und Fräsbearbeitungen mit der Verschleißüberwachung
  • Optimale Werkzeugstandzeit
  • Zusätzliche Werkzeugnutzung mit ToolScope
    Die Verschleißüberwachung von ToolScope ermöglicht sicheres Nutzen der Standzeitreserven des Werkzeuges
Unser Service, Ihr Vorteil
  • Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte ToolScope Funktionen
  • Vor-Ort-Betreuung beim Einfahren neuer Prozesse und Bauteile
  • Immer auf dem Laufenden durch Schulungen und Software-Updates

ToolScope überwacht und dokumentiert die Fertigung von Triebwerksturbinen-Bauteilen

Lesen Sie hier unsere Erfolgsstory beim Einsatz von unserem Überwachsungssystem ToolScope in der Luftfahrtindustrie.