Zerspanungswissen

Werkstückspannung für runde Bauteile: das Stationäre 3-Backenfutter SBF-3

Für runde Werkstücke wird`s jetzt spannend

Um runde Bauteile zu bearbeiten ist das richtige Spannsystem oftmals ein Gamechanger. Mit dem Stationären 3-Backenfutter SBF-3 aus der WNT-Performance-Reihe haben wir nun eine brandneue Lösung im Portfolio. Wir spielen damit unsere Stärken besonders im Zusammenspiel mit dem mechanischen Nullpunktspannsystem MNG sowie der pneumatischen Alternative PNG aus. Zu beiden ist das 3-Backenfutter SBF-3 kompatibel und drückt somit die Rüst- und Nebenzeiten auf ein Minimum.

Basis für den rasanten Austausch ist das Backenschnellwechselsystem. Mit ihm lassen sich die schräg verzahnten Backen innerhalb einer Minute austauschen – auf Knopfdruck und mit sehr hoher Wiederholgenauigkeit. Damit die hohen Spannkräfte von 100 kN bzw. 180 kN – je nach Größe des SBF-3 – auch dauerhaft und prozesssicher erhalten bleiben, wurde der Keilstangenantrieb optimiert sowie das Schmiersystem verbessert. 

SBF-3 Ø 200 mm

SBF-3 Ø 315 mm

Alle Vorteile des Stationären 3-Backenfutters auf einen Blick
  • Komfortables Backenschnellwechselsystem des SBF-3 minimiert Rüstzeiten und Rüstkosten gleichermaßen
  • Das 3-Backenfutter besticht durch hohe Backenwechselwiederholgenauigkeit
  • Prozesssicheres Spannen durch dauerhaft hohe Spannkräfte von 100 kN bzw. 180 kN
  • SBF-3 ermöglicht die flexible Spannung von kleinen und großen Werkstücken
  • Maximale Bediensicherheit inklusive
  • Allseitig gehärtete und geschliffene Funktionsteile für lange Lebensdauer
  • Erhältlich als SBF-3 Ø200mm sowie SBF-3 Ø315mm, jeweils Set mit Spannschlüssel, MNG- und PNG-kompatibler Konsole, jeweils einem Satz Grundbacken GBA und Stufenbacken SB-H sowie sechs Schrauben für die Backen.
  1. Keilstangenantrieb ermöglicht exzellente Bearbeitungsergebnisse
  2. Gehärteter und extrem steifer Grundkörper dadurch längere Lebensdauer bei höchster Präzision – auch bei höchster Spannkraft
  3. Große Durchgangsbohrung für die Bearbeitung aller gängigen Stangenmaterialdurchmesser (optional: Vergrößerung der Durchgangsbohrung)
  4. Optimiertes Schmiersystem für hohen Wirkungsgrad
  5. Befestigungsgewinde für Werkstückanschläge bzw. Anlagesterne
  6. Backenschnellwechselsystem mit Einzelentriegelung der Backen, dadurch kürzeste Umrüstzeiten
  7. Grundbacken mit schräger Verzahnung (SFG)
  8. Verriegelungsmechanismus garantiert den sicheren Eingriff der Grundbackenverzahnung mit der Keilstangenverzahnung
  9. Raststift zur Vorpositionierung der Grundbacke
  10. Betätigung über Sechskant-Anschluss dadurch einfachere Bedienung
  11. Druckknopf für Backenwechsel für kürzeste Rüstzeiten
  12. Anzeigestift für die visuelle Hubüberwachung des Handspannfutters