Jyoti CNC Automation Ltd. baut auf LiveTechPro von CERATIZIT

Was tun, wenn beim Kunden Ihre Unterstützung gefragt ist, Sie aber nicht vor Ort sein können? Für solche Fälle braucht es eine innovative Lösung. CERATIZIT hat sie: LiveTechPro, eine Remote-Support-App für Smartphones und Tablets. Jyoti CNC Automation Ltd. in Rajkot, Indien, konnte damit ein akutes Problem auf Anhieb lösen.

In Zeiten regionaler und nationaler Lockdowns aufgrund der COVID-19-Pandemie wird die Pflege von Kundenbeziehungen zu einer echten Herausforderung. Wie sie dennoch gelingen kann, auch wenn eine Präsenz vor Ort nicht möglich ist, hat CERATIZIT mit einem Projekt bei Jyoti CNC Automation Ltd. in Indien gezeigt. Jyoti CNC Automation Ltd. ist einer der weltweit größten Anbieter von Komplettlösungen für computergesteuerte spanabhebende Werkzeugmaschinen und führend in einer breiten Palette von CNC-Drehzentren, CNC-Zerspanungszentren (3-, 4-, 5-achsig), CNC-Horizontalbearbeitungszentren und linear geführten CNC-Vertikalbearbeitungsmaschinen. Das Unternehmen setzt bei der Fertigung seiner Maschinen stets hochmoderne Technologien ein, um höchste Produktqualität gewährleisten zu können.

Vivek Tomar, Vice President, Technical Management & Product Management bei CERATIZIT India Pvt. Ltd.: „Jyoti CNC Automation Limited hat seinen Sitz in Rajkot, der viertgrößten Stadt im Bundesstaat Gujarat, einer sehr abgelegenen Gegend in Westindien. Wir pflegen bereits eine sehr lange Partnerschaft mit diesem Kunden und beliefern ihn regelmäßig mit unseren Werkzeugen.“ Doch die Pandemie veränderte die Situation drastisch. 

Ehrgeiziges Projekt unter schwierigen Bedingungen

Bei der Fertigung einer CNC-Maschine, bei der an verschiedenen Bauteilen Bohrungen mit großen Durchmessern erforderlich waren, war zusätzlicher Support für Jyoti CNC ganz besonders wichtig. „Die Herausforderung bestand darin, große Durchmesser von etwa 50 bis 100 mm bei einem Durchmesser-zu-Längenverhältnis von mehr als 5xD auf einem Drehzentrum zu fertigen, was zu hohen Schnittkräften führte. Der Kunde bat uns, einen unserer Anwendungstechniker zu schicken. Das war aber aufgrund der damaligen Situation in der Pandemie nicht möglich“, so Vivek Tomar. Die Reise wäre schon unter normalen Bedingungen schwierig geworden: Rajkot liegt etwa 1.000 km von Delhi, dem Standort des Anwendungstechnikers, entfernt. Das hätte einen Flug mit anschließender Autofahrt bedeutet, eine Reise von mindestens zwei Tagen. Doch der Zeitplan war sehr knapp, weshalb eine schnelle Lösung her musste.

„Das waren die idealen Voraussetzungen, unser neues Support-Tool LiveTechPro einzuführen. Das System bietet verschiedene Bedienebenen über Smartphone oder Tablet; Ausgangspunkt ist dabei jeweils die herkömmliche Videoaufnahme oder ein Livestream. Wir besprachen also mit dem Kunden, ob wir zu seiner Unterstützung das neue Tool einsetzen könnten. Zu Beginn war Jyoti CNC zögerlich. Die physische Anwesenheit eines Technikers wäre ihnen lieber gewesen. Schließlich ließen sie es aber auf einen Versuch ankommen, und wir schickten unseren lokalen Vertreter für die Region zu Jyoti“, erzählt Vivek Tomar. 

Eine Brücke über 1.000 km in Sekundenschnelle

Nachdem die LiveTechPro-App installiert war, wurde der Kontakt zu Shiv Baksha Singh, dem Anwendungstechniker in Delhi, hergestellt: „Über LiveTechPro konnte ich die gesamte Situation an der Maschine sehen, die komplette Programmierung und auch das Spannsystem des zu zerspanenden Bauteils. Unser Kunde konnte mir zeigen, wie das Werkzeug in der Maschine eingespannt wurde und mit welchen Zerspanungsparametern er beginnen wollte.“

Der Techniker machte einige wichtige Schnappschüsse und Videos für sich selbst und schlug dann ein paar Modifikationen im Werkzeugspannsystem vor. „Wir mussten ein sehr tiefes Loch bohren und hatten es daher mit sehr hohen Temperaturen zu tun. Zusammen mit dem Kunden haben wir alle Änderungen über LiveTechPro durchgeführt. Dabei wurde der Reitstock angepasst und für die Verbesserung der Klemmung ein individueller Anzugsbolzen ergänzt – beides mit Erfolg“, berichtet Shiv Baksha Singh.

Der ergänzte Anzugsbolzen sorgt für bessere Klemmung.

Die Zerspanung war zwar schwierig, aber der Schnitt war weich und die Spanform wurde perfekt. Jyoti CNC überzeugte aber etwas anderes noch mehr: „Bevor der Kunde Werkzeuge von CERATIZIT verwendete und die Anpassungen gemacht waren, betrug die Zykluszeit 140 Minuten. Wir haben diese Zeit jetzt auf 20 Minuten verkürzt und ganze vier Werkzeuge ersetzt“, ergänzt Vivek Tomar.

Dank der hochauflösenden Bildqualität der LiveTechPro-App war die feine Spanform nach der Optimierung des Zerspanungsprozesses bei Jyoti CNC Ltd. gut erkennbar.

Zeit- und CO2-Einsparung

Einer der größten Vorteile von LiveTechPro im Vergleich zum Reisen, zumal in einem großen Land wie Indien, ist das Tempo. Vivek Tomar: „Bis jemand persönlich vor Ort ist, kann es ein oder zwei Tage dauern. Jetzt können wir Probleme sofort lösen – in den meisten Fällen zu 100 Prozent. Damit vermeiden nicht nur wir viel unproduktive Zeit, sondern auch der Kunde.“

Bei der CERATIZIT-Gruppe haben Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt einen sehr hohen Stellenwert. Ein Beispiel dafür ist die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks. Im Fall von Jyoti CNC konnten insgesamt 900 kg CO2 eingespart werden, da auf den Flug verzichtet und stattdessen LiveTechPro verwendet wurde. 

Ein simpler Videoanruf? Viel mehr als das!

Man könnte sich fragen, ob nicht ein einfacher Videoanruf denselben Zweck erfüllt. Aber LiveTechPro ist viel mehr als das. Die App bietet verschiedene benutzerfreundliche Tools zum schnellen Teilen von Schnappschüssen, Videoclips und Dokumenten. So kann der Benutzer direkt in der App beispielsweise Zeichnungen kennzeichnen und Markierungen, Pfeile, Kreise oder Ähnliches einfügen, um das Problem zu verdeutlichen. Alles ist durch Augmented-Reality-Funktionen miteinander verbunden und Lösungen können sofort erarbeitet werden, nicht zuletzt dank der hervorragenden Video- und Fotoqualität. „Nach einem Update der App ist es nun möglich, jeden gewünschten Bereich heranzuzoomen und digitale Daten hinzuzufügen – alles während des Livestreams. Und durch die fantastische Auflösung lässt sich sogar den Verschleiß am Werkzeug erkennen“, fügt Vivek Tomar stolz hinzu.

An einer LiveTechPro-Session können bis zu vier Personen teilnehmen. So werden beispielsweise das Projektteam, das Applications- und das Design-Team sowie der Kunde gleichzeitig in die gemeinsame Erarbeitung einer Lösung eingebunden. Unterstützt wird dies durch die selbsterklärende Benutzeroberfläche, die eine einfache Übersicht und schnellen Zugriff auf alle wichtigen Bereiche erlaubt. „Wir haben die App sehr oft verwendet; etwa vor Abgabe eines Angebots oder bei der Suche nach Lösungen für bestimmte Probleme. Wir können auch jemanden vom Global Applications Team aus Deutschland, einen Teilnehmer von unserem Hauptsitz, ein Mitglied aus dem lokalen Team und einen Mitarbeiter des Kunden zuschalten – das ganze Kompetenzteam gleichzeitig“, betont Vivek Tomar. Im Rahmen eines kürzlichen Updates wurden weitere Funktionen ergänzt, wie beispielsweise ein Navigationsmodus im Livestream und ein Bereich für die technische Dokumentation zur Protokollierung und Prüfung von Servicefällen. „Es gibt jetzt sogar eine Chat-Funktion mit integriertem Übersetzer in LiveTechPro, damit wir alle Anforderungen und Wünsche des Kunden erfüllen können“, so Vivek Tomar.

Problem gelöst, Kunde zufrieden

Wo anfänglich noch Zögern zu spüren war, ist man nun vollends überzeugt: „Wir konnten über Remote-Support komplexe Versuche mit den neuen Werkzeugen der CERATIZIT-Gruppe durchführen. Die LiveTechPro-App ist in der heutigen Zeit ein adäquater Ersatz für den persönlichen Besuch“, fasst Kamal Mandal, Jyoti CNC Automation Ltd., zusammen. Und Vivek Tomar ergänzt: „LiveTechPro bietet den direkten Draht zu uns. Damit haben wir die Gewissheit, dass unsere Vertriebs- und Anwendungstechniker nicht zwingend vor Ort sein müssen, um trotzdem in vollem Maße für unsere Kunden da zu sein.“

Benötigen Sie ebenfalls Hilfe bei einem Projekt das ohne Vor-Ort-Support gelöst werden muss?

Servicezeiten unseres Vor-Ort-Supports: Montag bis Freitag von 07:00 bis 19:00 Uhr.
Kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter oder nutzen Sie unseren allgemeinen Kontakt:

📞 +49 831 57010 3590
📧 csc-bp.int@ceratizit.com