Content

Hydrodehnspannfutter mit VDI- und Zylinderschaft-Anbindung

Meistern Sie Werkzeugwechsel schnell und präzise mit der Hydrodehntechnologie!

Wir haben unser Portfolio an Spannzeugen um ein Hydrodehnspannfutter erweitert, das die Vorteile der Hydrodehntechnologie optimal auf Dreh-/Fräszentren nutzbar macht. Es gewährleistet eine hochgenaue Spannung der Bohrstange mit Schafttoleranz h7 mit einer Wiederholgenauigkeit von 3 μm. Ein Werkzeugwechsel erfolgt in Sekundenschnelle und kann direkt und ohne Peripheriegeräte in der Maschine erfolgen.

Mühsam feinjustieren war gestern

  • Hydrodehnspannfutter gibt es mit VDI-Schnittstelle als Komplettlösung zur Direktaufnahme im Revolver der Drehmaschine mit innerer Kühlmittelzufuhr
  • Standardmäßig gibt es das Hydrodehnspannfutter im Durchmesser 20 mm für die Schnittstellen VDI 30 und 40
  • Angeboten wird auch eine Zylinderschaftvariante für Dreh-/Fräszentren mit Innenkühlung
    → erhältlich in Ø 16 und 20 mm für Zylinderdurchmesser 32 mm
    → sowie in den Abstufungen 16, 20 und 25 mm für 40 mm Zylinderdurchmesser
  • Mit Hydrodehnspannfuttern gelingt der Werkzeugwechsel ganz ohne Peripheriegeräte, lediglich mit einem Sechskantschlüssel erfolgt der Wechsel in der Maschine – in Sekundenschnelle!
  1. Spannung durch Hydrodehnbuchse
  2. Schraube zur Werkzeugbefestigung
  3. Eine Schraube zum Arretieren der Bohrstange
  4. Verfügbar als:
    - VDI 30/40
    - Zylinderschaft 32/40
  5. Reduzierbuchse für flexible Spanndurchmesser