TEAM CUTTING TOOLS
Wissensplattform

WTX – HFDS Vollhartmetallbohrer

Das erste vierschneidige Bohrwerkzeug am Markt!

Die neuartige, pyramidenähnliche Geometrie des WTX-HFDS sorgt für ein äußerst aggressives und genaues Anbohrverhalten. Dabei wird die Schnittkraft auf vier Schneiden verteilt, sodass höhere Standzeiten möglich sind. Die Kernstabilität des Bohrers bleibt aufgrund der optimalen Kühlung durch vier spiralisierte, interne Kühlkanäle erhalten und macht den Bohrprozess besonders sicher und effektiv.

Der WTX-HFDS Vollhartmetallbohrer punktet vor allem bei der Bearbeitung von Stahl (Hauptanwendung), kann aber auch für die Bearbeitung aller anderen Werkstoffe eingesetzt werden.

  • Der WTX-HFDS erreicht neue Dimensionen in puncto Bohrungsqualität, Bohrungstoleranz und Positioniergenauigkeit. Dadurch wird die Bauteilqualität so stark erhöht, dass eine mögliche Nachbearbeitung entfallen kann.
  • Vier durchgehend spiralisierte Innenkühlkanäle garantieren die optimale Kühlung jeder Schneide, sodass deutlich höhere Werkzeugstandzeiten erreicht werden. Werkzeugkosten reduzieren sich dadurch spürbar.
  • Geringe Gratbildung beim Ein- und Austritt der Bohrung. Aufwendiges und nachträgliches entgraten kann somit entfallen.

Reduzieren Sie Ihre Bearbeitungszeit durch vier effektive Schneiden!

1. Die innovative, pyramidenartige Ausspitzung garantiert höchste Positioniergenauigkeit von ~ 0,03 mm, aggressives Anbohrverhalten und hervorragende Zentriereigenschaften.

2. Vier Spanräume sorgen für einen sicheren und schnellen Spanabtransport.

3. DPX14S – Dragonskin-Beschichtung:

  • TiAlN Nanolayer-Beschichtung
  • Reibkoeffizient (trocken gegen Stahl) = 0,35
  • maximale Anwendungstemperatur: 1000 °C

4. Vier Schneiden ermöglichen extrem hohe Vorschübe

5. Jede Schneide wird durch die vierfach spiralisierten Kühlkanäle optimal gekühlt. Der Werkzeugkern bleibt dennoch sehr stabil.

Bis zu 66% Zeitersparnis! Bohrtest in 1.7225 / 42CroMoV4, Bohrtiefe 30 mm

Vergleich: Anzahl der Bohrungen | Zeit in Minuten

1. WTX-HFDS
(bei 1000 Bohrungen)

= 14 Minuten

2. VHM Hochvorschubbohrer
(bei 1000 Bohrungen)

= 21 Minuten

3. VHM Speedbohrer
(bei 1000 Bohrungen)

= 24 Minuten

2. VHM Bohrer
(bei 1000 Bohrungen)

= 42 Minuten

Werkzeuge Ø (mm) Vc (m/min.) F (mm/U) Vf (mm/min.)
WTX-HFDS, z=4 10 100 0,7 2228,17
VHM Hochvorschubbohrer, z=3 10 110 0,44 1540,62
VHM Speedbohrer, z=2 10 160 0,26 1324,17
VHM Bohrer, z=2 10 100 0,24 763,94